Im Porträt: So arbeitet Deutschlands nachhaltigstes Maklerbüro

 Das Maklerbüro Customer & Partner (CuP) in Fürth landete beim Wettbewerb „Nachhaltigstes Maklerbüro Deutschlands gesucht“ ganz vorn. Was machen die Mittelfranken anders als andere Makler? Welche Tipps können sie geben? Inhaber Dirk Lauffer erklärt es in diesem Video:

„Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“ Das Zitat des französischen Schriftstellers Victor Hugo hängt nicht zufällig an der Tür des CuP Maklerbüros in Fürth – kann man es doch ohne weiteres auch auf die Idee nachhaltigen Wirtschaftens in unserer Zeit beziehen. Diese Ideen setzt Inhaber Dirk Lauffer mit seinem Team konsequent um. So konsequent, dass er dafür von Zurich und dem Fachmagazin „Pfefferminzia“ als „Nachhaltigstes Maklerbüro Deutschlands 2021“ ausgezeichnet wurde.

Ein wichtiger Faktor: digitale Beratung

Wie sieht der nachhaltig gestaltetet Job-Alltag im Fürther Büro aus? Es beginnt damit, dass Dirk Lauffer als Dienstwagen ein E-Fahrzeug nutzt – wobei Dienstfahrten zuletzt ohnehin deutlich reduziert wurden. Nicht nur wegen Corona setzt das CuP Maklerbüro extrem auf digitale Beratung. „Kundenkontakt per Videocall ist eines der zentralen Elemente für mehr Nachhaltigkeit im Büro“, sagt Dirk Lauffer. 95 Prozent der Beratungen finden auf diesem Weg statt. Lauffer hat dazu extra ein eigenes Studio eingerichtet. Der CuP Chef: „Das spart Reisekosten, Ressourcen und Zeit.“

Aber kommt diese Form der Kommunikation auch bei Kundinnen und Kunden an? Durchaus! „Sie waren es sogar, die den ganzen Prozess ins Rollen gebracht haben“, erzählt Dirk Lauffer, der sich mit seinem Team vor allem auf betriebliche Altersversorgung spezialisiert hat. „Es kamen immer öfter Fragen: Wie wird mein Geld angelegt? Wie viel fließt in Atom- oder Rüstungswirtschaft? Und geht das nicht anders?“

„Auch Ausbildung gehört zu Nachhaltigkeit“

So begannen sie bei CuP, sich intensiv Gedanken über mehr Nachhaltigkeit im Büro zu machen. Dazu werden beispielsweise verstärkt ökologische Versicherungsprodukte angeboten, Energiekosten und Abfallaufkommen gesenkt, aber auch Azubis eingestellt. „Ausbildung ist ein wesentlicher Bestandteil von Nachhaltigkeit, weil sie unsere Zukunft sichert“, ist Lauffer sicher.

Die Wettbewerbsjury haben die Fürther jedenfalls überzeugt. „Dirk Lauffer und sein Team zeigen eindrucksvoll, was man beim Thema Nachhaltigkeit alles machen kann“, sagt Jan Roß, Bereichsvorstand Maklervertrieb bei Zurich. „Mit CuP hat deshalb genau der richtige Kandidat gewonnen.“ Für die Zurich Gruppe Deutschland gehört Nachhaltigkeit inzwischen zu den wichtigsten strategischen Faktoren. „Bis spätestens 2050 wollen wir in allen Geschäftsfeldern klimaneutral sein“, so Roß. Das Ziel: „Zurich soll eines der nachhaltigsten Unternehmen der Welt werden.“

Von Pfefferminzia, Autor René Weihrauch

Headerbild: © Zurich

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das könnte Dich auch interessieren

Bleibe auf dem Laufenden

Keine News verpassen & zum Newsletter anmelden

Tools und Rechner

Media-Hub

Weitere Beiträge

Das sind Deutschlands nachhaltigste Maklerbüros 2022

Gemeinsam mit Pfefferminzia hat sich Zurich deshalb zum zweiten Mal auf die Suche gemacht, um Deutschlands nachhaltigste Maklerbüros auszuzeichnen.

Neuer Anstrich für den Zurich Maklerimpuls

Der Maklerimpuls entwickelt sich ständig weiter und lebt von Euren Impulsen. Um das Nutzererlebnis noch besser zu gestalten, haben wir der Webseite einen neuen Look und ein paar neue Funktionen verpasst.

Maklerimpuls live: So lief die KMU-Roadshow

Wir bringen den Maklerimpuls auf die Straße! Diese Idee...

Glückwunsch! Dies sind Deutschlands nachhaltigste Maklerbüros 2021

Herzlichen Glückwunsch zu tollen Nachhaltigkeitskonzepten! Auf der DKM 2021...
X